Im Familienalltag gelassen bleiben

Jede möchte eine gute Mutter, jeder ein guter Vater sein! Doch was heißt das eigentlich? Woran sollen sich Eltern orientieren? Wie kann man Erziehungsziele im Alltag umsetzen? Wie lassen sich Konflikte lösen?

Sie entwickeln gemeinsam mit unseren erfahrenen Fachkräften durch Reflexion des eigenen Erziehungsverhaltens und mit Hilfe von praktischen Übungen aus dem aktuellen Erziehungsalltag neue Sichtweisen und Lösungsansätze.

Logo Starke Eltern - Starke Kinder
Logo Stärke

Unsere nächsten Kurse

Kursleitung gesucht!

Kursleitung für unsere Elternkurse gesucht! Bei Interesse gerne per Telefon oder Mail an unsere Fachbereichsleitung Ingrid Maierhofer-Edele. Mehr über die Inhalte finden Sie hier.

Starke Eltern – Starke Kinder®

Elternkurse für Mütter und Väter, die mehr Freude und weniger Stress im Familienalltag haben wollen.

Kursgebühren:
Elternkurse 8 – 10 Einheiten: 80,-€ für Einzelpersonen, 120,-€ für Paare.
Väterkurs 8 Einheiten: 20,- €, kostenfrei bei besonderen Lebenslagen

Kostenfreie Kurse für:
Für Familien in besonderen Lebenslagen
(z.B. einkommensschwach, alleinerziehend, Migrationshintergrund mit besonderen Lebenslagen, Trennung, Scheidung, Krankheit, frühe Elternschaft, Mehrlingsversorgung, Pflege- oder Adoptivfamilie u.a.) können die Kursgebühren über das Landesprogramm STÄRKE abgerechnet werden! Der Kurs ist dann kostenfrei!

Sollten Sie Interesse an einem dieser Kurse haben, Fragen zu Terminen oder zur Anmeldung, melden Sie sich in der Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes unter der Telefonnummer: 0721 842 208 oder über
maierhofer-edele@kinderschutzbund-karlsruhe.de

Fachbereichsleitung:
Ingrid Maierhofer-Edele war im Kindertagesstättenbereich und in der Fachberatung tätig. Seit 2006 engagiert sich die studierte Sozialpädagogin in verschiedenen Fachbereichen.

Haben Sie Interesse am Elternkurs?
Schreiben Sie an: maierhofer-edele@kinderschutzbund-karlsruhe.de oder telefonisch: 0152 0980 9328

Elternkurse im Überblick

Für Familien in besonderen Lebenslagen sind die Kurse kostenfrei:

  • alleinerziehend
  • einkommensschwach
  • Trennung/Scheidung
  • Migrationshintergrund
  • frühe Elternschaft
  • Gewalterfahrung
  • Mehrlingsversorgung
  • Kinder mit Behinderung u.ä

Der Elternkurs Starke Eltern – Starke Kinder® eignet sich für Eltern oder Alleinerziehende mit Kindern in jeder Alterstufe.

Die Elternkurse finden an 8 – 10 Vormittagen bzw. Abenden statt, oder als Kompaktkurs (4 Samstagnachmittage).

Teilnahmegebühr: 10 Einheiten 80,-€ für Einzelpersonen, 120,-€ für Paare, 8 Einheiten 60,-€ für Einzelpersonen, 100,-€ für Paare, 6 Einheiten 45,-€ pro Person, 4 Einheiten 30,-€ pro Person

Kostenfreie Kurse für: Familien in besonderen Lebenslagen (alleinerziehend, einkommensschwach, Trennung, Scheidung, Mehrlingsversorgung, Migrationshintergrund, frühe Elternschaft, Kinder mit Behinderung u.ä.)

Dass Erziehung „kein leichter Job“ ist, wissen alle, die mit Kindern und Jugendlichen
zu tun haben. Die Frage ist nur, wie man denn diesen schwierigen Job am besten
anpacken könnte.

Wer will das nicht – seine Kinder ohne Druck, ohne Strafen, ohne Gewaltanwendung erziehen? Eltern wollen einerseits dem Kind nur Gutes geben, sein Leben so angenehm wie möglich gestalten – andererseits wollen sie aber auch die eigenen Ansichten und pädagogischen Ziele nicht vergessen, sie wollen Richtung und Maß vermitteln und vorgeben. Zwei sich scheinbar widersprechende Ansprüche stehen im Raum und treiben Eltern oft zur Verzweiflung. Rat- und hilflos versuchen sie dann, beiden Seiten zu genügen und sind damit fast zwangsläufig zum Scheitern verurteilt. Gut, wenn man dann kompetente Unterstützung bekommt!

Aus diesem Grund bietet der Kinderschutzbund Karlsruhe schon seit vielen Jahren seine Elternkurse Starke Eltern – Starke Kinder® an.

In der akzeptierenden Atmosphäre einer kleinen Gruppe können Mütter und Väter über ihre Ängste und Wertvorstellungen sprechen, gemeinsam praktische Lösungen entwickeln und neue Verhaltensweisen ausprobieren.

Ziel ist es, Eltern ein Gefühl für die eigenen Stärken und Fähigkeiten zu geben und sie zu ermutigen, diese in die Erziehung mit einzubringen. Es geht also nicht darum, ein Erziehungsmodell „von der Stange“ zu vermitteln oder eine Rezeptsammlung zu erstellen. Es geht darum, Eltern dabei zu helfen, ihren eigenen Weg in der Erziehung zu finden und wieder mehr Offenheit, Klarheit und Humor in den Erziehungsalltag hinein zu bringen.

Vorsicht: Umbauarbeiten im Gehirn!
Mitunter erkennen Eltern ihre pubertierenden Kinder nicht wieder – so stark sind die körperlichen und seelischen Veränderungen, die Jungen und Mädchen durchmachen. Auf die eine und andere Weise erleben die meisten Eltern die Pubertät ihrer Kinder als dramatischen Einschnitt ins Familienleben. Was nicht erstaunt angesichts der fundamentalen Umbauarbeiten im Gehirn von Jugendlichen, der permanenten Hormonausschüttungen und der medialen Reizüberflutung. Irgendwann stellt sich dann die Frage, ob denn alle Erziehung nutzlos war. Das war sie natürlich nicht!
Viele Eltern fürchten sich vor der Pubertät ihrer Kinder, weil sie diese Zeit auf Konflikte reduzieren, mit Krisen gleichsetzen. Gleichwohl entsteht aus der Krise vielfach etwas Neues, entpuppt sich aus dem kindlichen Ich schließlich ein junger Erwachsener. Dabei ist immer wieder die Unterstützung der Eltern wichtig – selbst wenn sie mitunter darin besteht, im richtigen Moment loszulassen!

Die Pubertät ist somit auch ein neuer Anfang für Kinder und Eltern! Denn mit Pubertät lässt sich auch produktiv umgehen. Die damit einhergehenden Krisen sind für Eltern eine Chance, in eine neue partnerschaftliche Beziehung zu den heranwachsenden Kindern zu treten – eine Beziehung, die nicht auf Macht und Kontrolle aufbaut, sondern von gegenseitigem Respekt und gegenseitiger Achtung geprägt ist – eine Beziehung, in der Eltern Vorbilder sind, weil sie ihren Kindern das Prinzip vorleben: „du bist o.k. so wie du bist, du bist wichtig, du kannst was, du wirst gebraucht!“ Wie können Eltern ihren Kindern in dieser Zeit hilfreich zur Seite stehen? Und was brauchen sie dazu?
Um Eltern dabei zu unterstützen, ihren eigenen Weg in der Erziehung zu finden und wieder mehr Offenheit, Klarheit und Humor in den Alltag zu bringen, bietet der Deutsche Kinderschutzbund seit vielen Jahren seine Elternkurse „Starke Eltern – Starke Kinder“® an.

Ort: Kriegsstraße 152, 1. OG

Teilnehmer: maximal 10 Teilnehmer

Teilnahmegebühr: € 20,-

Kostenfreie Kurse für: Familien in besonderen Lebenslagen (alleinerziehend, einkommensschwach, Trennung, Scheidung, Mehrlingsversorgung, Migrationshintergrund, frühe Elternschaft, Kinder mit Behinderung u.ä.)

Referent Oliver Hechtenberg
Berater, Kursleiter „Starke Eltern – Starke Kinder“ und Referent im Bereich Ermutigungspädagogik, Individualpsychologie, Lernberatung und Erlebnispädagogik.

Sie fühlen sich manchmal als Vater hilflos und ohnmächtig in der Erziehung Ihrer Kinder? Die gewohnten Erziehungsmittel wie liebevolles, verständiges Ermahnen, lange Diskussionen, Anschreien oder „wenn-dann-Strafen“ versagen?
Um Väter dabei zu unterstützen, vor allem nach der Hektik des Alltags in schwierigen Situationen Verbundenheit und Respekt in der Familie zu bewahren, bietet der Kinderschutzbund den Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder® – Ein Kurs speziell für Väter“ an.
In diesem Elternkurs lernen Väter neue Möglichkeiten kennen, ein positives Selbstwertgefühl als Vater und Mann zu entwickeln. Ferner erhalten Sie in diesem Seminar Unterstützung, Konflikte mit Ihren Kindern zufriedenstellender zu gestalten sowie Ihre vorhandenen Erziehungskompetenzen zu stärken und auszubauen.

Mit folgenden Fragen können sich die Väter auseinandersetzen:
• Was ist mir wichtig in der Erziehung meiner Kinder ?
• Wie können wir Konflikte gemeinsam lösen, sodass alle gewinnen ?
• Wie können wir uns als Paar gegenseitig bei der Erziehung unterstützen ?
• Wie kann ich für mich selber sorgen und immer wieder auftanken ?

Patchworkfamilien sind anders!
Einmal Familie neu gemischt – die Patchworkfamilie ist auf dem Vormarsch: Etwa jede zehnte Familie mit Kindern ist eine bunt zusammengewürfelte Lebensgemeinschaft. Die „normale“ Kernfamilie, bestehend aus Mutter, Vater, Kind ist heute nicht mehr die Norm.

So schön es ist, nach einer Trennung eine neue Liebe zu finden – das Zusammenleben in einer Patchworkfamilie ist eine große Herausforderung!

Jede Patchworkfamilie ist anders – anders in der Zusammensetzung, anders in ihrer Entstehungsgeschichte und anders in ihrem Familienleben. Sie haben mit denselben Problemen wie jede andere Familie zu kämpfen, auch hier gibt es immer wieder Hochs und Tiefs wie in einer typischen Kernfamilie. Dazu kommt aber erschwerend hinzu, dass in einer Patchworkfamilie alle Familienmitglieder erst mal zusammenwachsen müssen oder sich eben zusammenraufen.

Starke Eltern – Starke Kinder® ist ein Kursangebot des Kinderschutzbundes für alle Mütter und Väter, die mehr Freude, Leichtigkeit und zugleich mehr Sicherheit in der Erziehung erreichen möchten.
Es gibt kein Patentrezept für das Gelingen einer Patchworkfamilie, denn jeder Tag ist neu, jede Situation ist anders, jede Familie, jedes Kind. Es geht darum, Eltern dabei zu helfen, ihren eigenen Weg in der Erziehung zu finden und wieder mehr Offenheit, Klarheit und Humor in den Erziehungsalltag zu bringen. Mütter und Väter sollen einen gut gefüllten „Werkzeugkasten“ haben, der ihnen Handlungsspielräume lässt, um auf unterschiedliche Situationen angemessen reagieren zu können.

Ziel der Kurse ist es auch, Eltern ein Gefühl für die eigenen Stärken und Fähigkeiten zu geben und sie zu ermutigen, diese in der Erziehung mit ein zu bringen.
„Es ist einfach schön und entlastend, einen Raum zu haben, wo man gemeinsam diskutieren kann und sieht, dass andere die gleichen Probleme, Sorgen und Ängste haben“ – „Ich konnte in der Elterngruppe gemeinsam praktische Lösungen entwickeln und neue Verhaltensweisen ausprobieren, das hat in meiner Familie sehr viel verbessert“ – so und ähnlich äußern sich viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kurse.

Aktuell findet kein Kurs zu diesem Thema statt.

Folgende Videos können Sie über uns kostenlos erhalten:


https://clemenshilft.de/digitalerelternabend

Schreiben Sie dafür eine Mail an: maierhofer-edele@dksb-ka.de